Auf den Skipisten Sloweniens

von Kristina Prostran

Auf den Skipisten Sloweniens

Eisige Temperaturen, klarer Himmel und meterhoher Schnee, der sich wie eine weiche Decke über
Berge und Wälder legt - die Rede ist nicht etwa von der Schweiz oder Österreich, sondern von
Slowenien. Wenn es draußen kälter wird und die Temperaturen um den Gefrierpunkt kreisen,
verwandelt sich Slowenien in ein märchenhaftes Winter-Wonderland.
Optimale Bedingungen auch für den Wintersport. Zahlreiche Skiregionen haben sich im Laufe der
Zeit hierzulande etabliert und kurbeln seit jeher den Tourismus auch außerhalb der Sommermonate
kräftig an. Begeben Sie sich mit uns auf eine gemeinsame Reise durch die zahlreichen Skigebiete
Sloweniens und lernen Sie das Land von einer völlig neuen Seite kennen.

Kranjska Gora

Der bekannteste und größte Wintersportort Sloweniens ist Kranjska Gora. Im Dreiländereck
zwischen Österreich und Italien liegt das Touristensportzentrum auf 810 Metern Höhe.!
Internationale Aufmerksamkeit erlangte das Skigebiet vor allem wegen seiner Weltcup-
Skiwettbewerbe. Blutige Anfänger und ungeübte Skiläufer können sich auf flachere Hänge, Profis
auf die Riesensprungschanze im nahen Planica freuen. Besucher erwarten 30 Kilometer leichte, bis
mittelschwere, teilweise auch künstlich beschneite und beleuchtete Abfahrten.
Für Abwechslung sorgen geführte Skitouren, Unterricht im Eisklettern, Motorschlittentouren sowie
über 40 Kilometer Langlauf-Loipen. Mehrere Ski- und Snowboardschulen gestalten den Einstieg in
den Wintersport so einfach und erfolgreich wie möglich.

Das Pohorje-Gebirge

Auch das Pohorje-Gebirge ist kein unbekannter Name für Wintersportbegeisterte. Der Grund dafür
liegt zum einen an seinen Skipisten, die bis tief in die Nacht beleuchtet sind. Hier kennt das
Skivergnügen keine Grenzen. Zum anderen findet hier alljährlich der berühmte Damenweltskicup
Zlata lisica (Goldener Fuchs) statt. Das traditionelle Skirennen wird seit 1964 in Maribor
veranstaltet. Am 01. - 02.02.2019 findet der nächste Damenweltskicup statt. Eine besondere
Veranstaltung in einzigartiger Atmosphäre.

Autor: hans

Kanin

Wer auf Nummer sich gehen will, ist im Skigebiet Kanin bestens aufgehoben. Nicht etwa, weil dort
die einfachsten Pisten sind, sondern weil die Garantie für lang andauernden Schnee hier besonders
hoch ist. Kein Wunder, denn Kanin ist das höchstgelegene Skigebiet des Landes.
Von Dezember bis Ende April wird Ihnen ein einzigartiges Skierlebnis auf herrlich trockenem
Schnee geboten. Genießen Sie auf einer Höhe von 2600 Metern einen atemberaubenden
Rundblick von den Alpen bis zur Adria.

Autor: lena1

Vogel

So besonders wie sein Name, so besonders ist auch das Skigebiet selbst. Skifahrer, Snowboarder und
Langläufer, aber auch Rodler kommen im Skigebiet Vogel vollends auf ihre Kosten. Auch für die
kleinsten Besucher ist bestens gesorgt: Der Schneekindergarten bietet viele Möglichkeiten für einen
unterhaltsamen und abwechslungsreichen Tag.

Krvavec

Das Skigebiet Krvavec hält so einiges für Besucher jeder Altersklasse bereit. Stürzen Sie sich in Ihr
nächstes Abenteuer und testen Sie eine Vielzahl an Pisten mit unterschiedlichen
Schwierigkeitsgraden. Fordern Sie sich selbst heraus für den größten Après Ski Spaß Ihres Lebens!
Anfänger haben die Möglichkeit die Grundlagen des Sports in der Skischule zu lernen und
anschließend das Gelernte auf dem Übungsgelände zu festigen. Wegen der Sprachbarriere besteht
übrigens kein Grund zur Sorge: die meisten Skilehrer des Landes weisen eine beachtliche Anzahl an
unterschiedlichsten Fremdsprachenkenntnissen auf, sodass die Inhalte in der Skischule klar und
verständlich erklärt werden können. Damit noch nicht genug: Ein Renngelände, ein Ski-Laufband,
eine Strecke mit elektronischer Zeitmessung sowie Nachtrodeln und Snowbiking lassen keine
Wünsche offen.
Als Ausgleich zur sportlichen Betätigung empfiehlt sich ein Besuch im Schneepark. Die kleinsten
Besucher haben die Möglichkeit sich auf dem Kinderkarussell nochmal so richtig auszutoben.

Weitere genussvolle Erlebnisse erwarten Sie auch in den Skigebieten Cerkno, Soriška Planina, Golte,
Kope und Stari Vrh, um nur einige zu nennen. Das Familienskizentrum Cerkno zählt zudem zu den
modernsten und besten des Landes.

Märchenhafte Winteridylle

Autor: flyupmike

Die verschneiten Märchenlandschaften locken jährlich zahlreiche Touristen nach Slowenien.
Kleine, charmante Skigebiete schaffen eine wohlige Atmosphäre. Besucher erwarten hier
familienfreundliche Skigebiete, gepflegte Pisten und schneereiche Winter.
Verbringen Sie doch Ihren nächsten Winterurlaub in Slowenien, genießen Sie die atemberaubende
Natur und atmen Sie die klare Bergluft ein. Gönnen Sie sich eine geballte Ladung Spaß und
Adrenalin in märchenhafter Winteridylle.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kontakt zu uns:


Eimer & Eimer
Fachübersetzer für Osteuropa e. K.

Hanauer Landstraße 521
60386 Frankfurt am Main

Tel.: 069 41674040
Fax: 069 41674044
E-Mail: info@eimer-eimer.de





Datenschutzerklärung*