Sprache des Monats: Georgisch

Unser Themenland in diesem Monat heißt Georgien!
In unserem Blog werden Sie in den nächsten Wochen Spannendes und Interessantes über dieses Land erfahren. Seien Sie auch dabei!

Aber nun zur unseren Sprache des Monats - Georgisch: Sind Ihnen die Besonderheiten der georgischen Sprache bekannt? Wissen Sie zum Beispiel, welchem Sprachstamm das Georgische angehört? 

„Silberne Stirn der Erde“, aber auch „Berg der Sprache“ wurde der Kaukasus im Altertum genannt. In Kaukasien sind allein fast vierzig Sprachen beheimatet. Diese Sprachen verteilen sich auf drei große Sprachfamilien, die kartwelische, die abchasisch-adygeische und dagestanische.

Die georgische Sprache gehört den „Kartwelischen Sprachen“ an. In georgischer Sprache liegt eine reiche Literatur vor. Sie ist ein Unikat und zählt zu den schwersten Sprachen der Welt! Dazu trägt auch die schwierige Schriftsprache bei. Hierfür wird das Mchedruli Alphabet benutzt, welches aus 33 Buchstaben besteht und nicht zwischen Klein- und Großschreibung unterscheidet.

Falls Sie eine Reise nach Georgien planen, können Sie sich mit einigen Begriffen darauf vorbereiten, wie z.B. გამარჯობა! = Gamardschoba!, was „Guten Tag“ sowie „Hallo“ bedeutet oder გმადლობ!  = Gmadlob!, was für Danke steht. 

Für unsere Sprache des Monats bekommen Sie als Kunde 10 % auf alle Übersetzungen, die Sie bei uns beauftragen.

 

Damit Sie Ihren Rabatt anfordern können, füllen Sie bitte dieses Formular und senden Sie es an uns!

Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass Sie in puncto Sprachen von Profis begleitet und unterstützt werden. Egal ob Dokumente, Rechtstexte, Werbetexte, technische Texte ... Als Fachübersetzer finden wir immer das treffende Wort für Sie!