Blog über Osteuropa

Um sich mit einer Sprache zu identifizieren, reicht es nicht aus, diese Sprache nur zu sprechen und zu verstehen. Die Sprache verbindet man vor allen Dingen auch mit den Menschen, der Mentalität und der Einmaligkeit eines Landes. Nur wenn Sie die Menschen, die Traditionen, die Kultur eines Landes kennen, wären Sie in der Lage, die Schönheit einer Sprache zu fühlen. Sie wird sich nicht mehr so fern und exotisch anhören.

Und das eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten, privat und geschäftlich mit Menschen in vielen osteuropäischen Ländern zu kommunizieren – durch Wort und Schrift dank unserer Unterstützung. Immer dort, wo Sie uns am meisten benötigen.

Egal ob wir Sie über wirtschaftliche Neuigkeiten in unserem Blog Smalltalk Osteuropa oder über die Kultur und die Menschen in Osteuropa in Kultur Osteuropa informieren.

Und auch wenn Sie keine Übersetzungen oder interkulturelle Workshops benötigen, werden Sie durch unsere Beiträge neue und interessante Orte, Sehenswürdigkeiten und kulturelle Besonderheiten kennenlernen und sich weiter bereichern. Die Welt ist so unendlich schön!

Ihr Team von Eimer & Eimer – Fachübersetzer für Osteuropa

 

von Kristina Prostran

Zu Gast im Land der Freundschaft

Es reicht manchmal, wenn man einige Bilder von einem Land sieht, etwas über die Mythologie erfährt oder ein wenig über die Folklore eines Landes hört, damit die Sehnsucht danach so stark wird, dass man an nichts anderes denken kann. Georgien ist so ein Land – die Natur, der seltsame Glanz des Neuen und des Alten in den Städten, die bunten und von der Zivilisation noch nicht berührten kleinen Ortschaften, die eigenartige Folklore, die Küche, der Wein, die sympathische Religiosität, die allerdings das Leben der Menschen hier nicht vorbestimmt – ziehen einfach einen in den Bann.

Karte

Weiterlesen …

von Kristina Prostran

Rundreise durch Georgien

Georgien ist nicht unbedingt das typische Reiseland. Doch die Reise in das kleine Land am Schwarzen Meer lohnt sich alle Male. Tauchen Sie ein in die Zeitgeschichte des Landes, entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten und erfahren Sie mehr über das Kulturerbe Georgiens.

Georgien bietet eine Bandbreite an Sehenswürdigkeiten. Besonders reizvoll ist die Verbindung von Natur- und Kulturerlebnis, denn viele der imposanten Sehenswürdigkeiten sind in die bildschöne landschaftliche Umgebung eingebettet. Zahlreiche zum Teil Jahrtausend alte kulturelle und religiöse Denkmäler gehören zu Georgiens kulturellem Erbe.

 

Georgien

Weiterlesen …

von Kristina Prostran

Kulinarische Reise durch Georgiens traditionelle Küche

Georgien - ein faszinierendes Land. Imposante Gebirge, Unmengen an Grünflächen, und eine offene und herzliche Mentalität prägen das Land und die Leute. Mit am bekanntesten dürfte jedoch die georgische Küche sein. Zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten und jede Menge Traditionen hat das kleine Land zu bieten. 

Georgien

Weiterlesen …

Felsenstadt „Teplice“: Kurort mit langjähriger Geschichte

Die berühmten Felsen befinden sich sowohl auf polnischer als auch auf tschechischer Seite. Besonders bekannt ist die „Felsenstadt Teplice“ in Tschechien, die seit vielen Jahren viele Touristen wegen den vielen Wanderwegen anzieht, aber auch Senioren, die auf der Suche nach Erholung sind. Was Sie dort außerdem erwartet, erfahren Sie folglich.

Auf dem Bild sind die Felsen von Teplice zu sehen.

Weiterlesen …

Slowenische Bräuche – Vermischung verschiedener Kulturen

Da Slowenien ein noch sehr junges Land ist und sich früher nur unter Herrschaft anderer Staaten befand, fand dort eine Vermischung verschiedener Kulturen statt, die sich heute in den slowenischen Bräuchen widerspiegelt, wie z.B. im traditionellen Essen, welches eine Mischung aus italienischem, österreichischen und slawischen Essen darstellt. Aber natürlich besitzen die Slowenen auch ihre ganz eigenen Bräuche und genau diesen möchten wir auf den Grund gehen.

Auf dem Bild ist die slowenische Landschaft zu sehen.

Weiterlesen …

Sehenswürdigkeiten in Slowenien

Wie Sie sicherlich bereits bemerkt haben, steht diesen Monat Slowenien bei uns im Mittelpunkt. Leider wird dem kleinen Land viel zu wenig Beachtung geschenkt, obwohl es so einiges zu bieten hat. Die Natur ist im wahrsten Sinne des Wortes umwerfend. Allein deshalb bekam Slowenien den Titel „Grünes Reiseziel“ als erstes Land der ganzen Welt (!) verliehen. Diese Tatsache sollte Grund genug für einen Ausflug dorthin sein. Weitere Besonderheiten des Landes stellen wir Ihnen folglich vor.

Auf dem Bild befindet sich der Bleder See in den slowenischen Alpen.

Weiterlesen …

Urlaub in Slowenien – wunderschöne Strände und zahlreiche Aktivitäten

Sie überlegen neuerdings ein anderes Land im Sommer zu bereisen, was nicht allzu weit weg ist und in Europa liegt? Sie können sich aber nicht wirklich entscheiden oder Ihnen fällt kein bestimmtes Land ein? In diesem Fall können wir Ihnen die slowenische Küste empfehlen, die sich perfekt für einen gelungenen Sommerurlaub eignet. Sie bietet nicht nur ein wunderschönes Meer an, sondern ebenfalls eine beeindruckende Natur, zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und viele Sehenswürdigkeiten. Im Sommer ist das Klima sehr mediterran, wofür die Lage der slowenischen Küste sorgt.

Auf dem Bild ist die slowenische Küste zu sehen.

Weiterlesen …

Malbork – das imposanteste Schloss aus dem Mittelalter

Auf dem Bild ist das Schloss Malbork zu sehen.

Allein das gewaltige Schloss an der Nogat zieht Touristen aus aller Welt an. Es ist nämlich ein Überbleibsel aus dem Mittelalter, welches mal unter deutscher, mal unter polnischer Herrschaft war. Außerdem war es für über 150 Jahre Sitz und Hauptstadt der Kreuzritter und umfasst ca. 21 Hektar. Aufgrund der beeindruckenden Bauform aus der Gothik und seiner Größe – es ist nämlich das größte Schloss aus dem Mittelalter in ganz Europa – befindet es sich seit 1997 auf der UNESCO-Liste. Aber was hat das Schloss heute noch zu bieten? Zieht es immer noch alle in seinen Bann?

Weiterlesen …

Sorbische Bräuche an Ostern - abwechslungsreich und immer für eine Überraschung gut

Die katholischen Sorben freuen sich ganz besonders auf Ostern, da sie damit viele besondere Traditionen verbinden, mit welchen jeder Sorbe aufgewachsen ist. Vom Bemalen der Ostereier über Osterschießen bis hin zu Osterreiten ist für jeden etwas dabei.

Auf dem Bild sind zwei Kinder an Ostern zu sehen.

Weiterlesen …

Cesky Krumlov – mehr als ein beeindruckendes Schloss mit sagenhafter Vergangenheit

Das Schloss Cesky Krumlov ist europaweit ziemlich bekannt, da es neben der Innenstadt ebenso zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und mit verschiedenen Geschichten die Gerüchteküche brodeln lässt. In bestimmten Räumlichkeiten sollen sich bestimmte Ereignisse abgespielt haben, die u.a. für bis heute vernehmbare Geräusche verantwortlich sein sollen. Welche schrecklichen Vorfälle sich hier abgespielt haben sollen, verdeutlichen wir hier in einer knappen Darstellung.

Auf dem Bild ist Cesky Krumlov in Tschechien zu sehen.

Weiterlesen …

Kulturelle Vielfalt in Vilnius: Die Stadt der Fremden

In Vilnius spürt man nicht nur die litauische Kultur, sondern verschiedene Kulturen und Einflüsse, u.a. auch die polnische, russische oder jüdische. Dies liegt an der turbulenten Vergangenheit Litauens. Vilnius gehörte in der Vergangenheit nämlich bereits Polen und Russland, galt aber auch als Zufluchtsort für Kriegsflüchtlinge. Bis heute leben verschiedene Nationen in ganz Vilnius, worauf die mehrsprachigen Straßenschilder hinweisen. Hier ist das friedliche Miteinander an sich kein Problem oder ist irgendwo eine versteckte Intoleranz vorzufinden?

Auf dem Bild ist die litauische Hauptstadt Vilnius zusehen.

Weiterlesen …

von Biliana Nikolova

DIE SIEBEN RILA-SEEN – DAS KRISTALLHERZ VON BULGARIEN

Auf dem Bild sind die sieben Rila-Seen zu sehen.

Eine alte Legende erzählt, dass vor vielen tausend Jahren, noch bevor sich die Menschen auf der Erde niedergelassen hatten, ein Riese und eine Riesin im Herzen vom Rila-Gebirge lebten. Die Liebe zwischen ihnen und die Liebe zu der Schönheit Ihres Heimes war grenzenlos. Die beiden haben jeden Tag ihr gemütliches und sonniges Zuhause mit Gras und Blumen geschmückt, die spitzen Gipfel sauber gehalten und alle Stürme und die ganze Welt erfreuten sich ihrer Liebe.

Weiterlesen …

Sorben: Osteuropäische Minderheit in Deutschland

Wenn Sie schon einmal in Richtung Sachsen und Brandenburg gefahren sind, ist Ihnen sicherlich aufgefallen, dass einige Städtenamen in zwei Sprachen aufgeführt sind, nämlich in deutscher und sorbischer Sprache. Sie haben noch nie von der sorbischen Sprache, ganz zu schweigen von der sorbischen Minderheit gehört? In unserem Artikel erhalten Sie einen kurzen Überblick über die sorbische Minderheit und ihre Kultur.

Auf dem Bild sind sorbische Männer beim Osterreiten zusehen.

Weiterlesen …

Die tatarische Hauptstadt Kasan – Vereinigung von verschiedenen Kulturen

Die Stadt Kasan ist nicht nur deshalb interessant, weil sie zur autonomen Republik Tatarstan gehört, sondern weil hier ebenfalls der russische Islam eine große Rolle spielt. Normalerweise steht das Orthodoxentum in Russland an erster Stelle.

Die Vereinigung verschiedener Kulturen und Religionen spiegelt sich auch in der Architektur wider und unterstreicht dadurch die Einzigartigkeit der Stadt Kasan. Die schönsten und beeindruckendsten Bauten und Sehenswürdigkeiten möchten wir Ihnen gerne näherbringen.

Auf dem Bild ist der Kreml in Kasan zusehen.

Weiterlesen …

Kein Zugang zum Internet, Unterdrückung der Meinungsfreiheit … - Der Alltag in Turkmenistan

Die turkmenische Bevölkerung hat nicht nur keinen Zugang zum Internet, vor allem der Alltag der jungen Turkmenen wird Tag für Tag von Einschränkungen und Verboten begleitet. Sie dürfen keine Discotheken oder Moscheen aufsuchen. Autofahren sowie freie Meinungsäußerung sind ebenfalls verboten. Viele Turkmenen stört dies nicht bzw. sie sehen dies als „normal“ an. Andere tun nur so und reagieren mit Emigration darauf.

Auf dem Bild ist das ehemalige Machtoberhaupt Turkmenistans zusehen.

Weiterlesen …

Buso-Karneval in Mohacs – ein unvergessliches Faschingsfest in Ungarn!

Der Buso-Karneval existiert nicht nur bereits seit langer Zeit, sondern gehört seit dem Jahr 2009 offiziell zum UNESCO-Weltkulturerbe, was für seine Einzigartigkeit spricht. Umzüge mit Holzmasken und Schafswollkostümen ziehen jedes Jahr immer mehr Touristen an. Lernen Sie die Besonderheit des 6-tägigen ungarischen Faschingsfestes kennen!

Auf dem Bild ist der Faschingsumzug in Mohacs zu sehen.

Weiterlesen …

von

Hitliste der 7 meistbesuchten Winterkurorte in Osteuropa

Vielleicht überlegen Sie, wo Sie in diesem Jahr Ihren Winterurlaub verbringen möchten? Vielleicht suchen Sie nach der ultimativen Herausforderung und einem Geheimtipp im Wintersport?
In den letzten Jahren wächst die Bekanntheit vieler osteuropäischer Winterkurorte, die zu einem bezahlbaren Preis einmalige Bedingungen für die Begegnung von Wintersport, teilweise unberührter Natur und interessanten kulturellen Sehenswürdigkeiten anbieten. In unserer heutigen Hitliste möchten wir Ihnen die besten 7 Winterkurorte in Osteuropa vorstellen. Haben Sie schon Lust auf Schnee bekommen? 

Auf dem Bild ist Popova Shapka zusehen.

Weiterlesen …

von

Hitliste der Sehenswürdigkeiten in Osteuropa

Interessante Sehenswürdigkeiten finden Sie in Osteuropa auf Schritt und Tritt. Wenn Sie eine Reise quer durch Osteuropa planen, denken Sie an diese exklusive Auswahl von zehn osteuropäischen Sehenswürdigkeiten, die wir Ihnen heute vorstellen möchten. Sehenswürdigkeiten, die Jahr für Jahr Millionen von Touristen aus der ganzen Welt anziehen und in ihrer Schönheit wirklich einmalig sind.

 Auf dem Bild ist das Schloss Peterhof in Sankt Petersburg zusehen.

Weiterlesen …

Atemberaubende Landschaften und erschwinglicher Luxus: So sieht Ihr Winterurlaub in Polen aus!

Bei dem Gedanken an Winterurlaub schwebt den meisten Personen Österreich oder Frankreich vor. Der Hauptgedanke hierbei sind die Alpen. Polen hat nahezu niemand auf dem Schirm – außer den Einheimischen und polnischen Aussiedlern, die die polnischen Berge zu lieben und zu schätzen wissen. Auch im Ausland werden die polnischen Berge immer berühmter! Das liegt nicht nur an den niedrigen Preisen, sondern auch an den wunderschönen Landschaften und dem gehobenen Standard, der nahezu für jedermann erschwinglich ist.

Auf dem Bild ist die polnische Stadt Zakopane zusehen.

Weiterlesen …

von

Unterwegs in Osteuropa: Der Baikalsee

Auf dem Bild ist die Landschaft des Baikalsees zusehen.

Der Baikalsee erweckt gefühlsvolle Erinnerungen in den Herzen aller Russen. Man vergleicht den See mit einer "schönen Melodie, die den Kleinen schon seit jüngstem Alter bekannt ist". Die "Melodie" enthält eine Vielzahl von "Noten – wunderschöne Küsten, unglaublich klares Wasser und eine Vielzahl an wundersamen Geschöpfen", die nur dort anzutreffen sind.

Weiterlesen …

Weihnachtsquiz

Weihnachten steht vor der Tür und wir möchten Ihnen eine kleine Freude mit unserem Weihnachtsquiz bereiten, bei welchem Sie selbstverständlich eine Chance auf einen der drei Preise haben. Also nutzen Sie Ihre Chance und gewinnen Sie den ersten Platz, indem Sie alle Fragen richtig beantworten und der schnellste sind. Wir drücken Ihnen die Daumen!

Hier geht es zum Quiz:

Auf dem Bild sind Weihnachtsgeschenke zusehen.

 

Weiterlesen …

von Biliana Nikolova

6. Dezember: der Heilige Nikolaus als Schutzpatron der Seeleute in Bulgarien

Auf dem Bild ist der Hl. Nikolaus zusehen.

Welches Kind freut sich nicht an diesem Tag und schaut nach dem Aufwachen sofort in den Stiefeln nach? Welches Kind kennt nicht hierzulande Nikolaus, sein wallender Bart, den roten Mantel und den geschulterten Sack voller Leckereien?

Aber wussten Sie auch, dass an diesem Tag in osteuropäischen Traditionen wie zum Beispiel in Bulgarien der Nikolaus als Schutzpatron der Seeleute verehrt wird?

Dann laden wir Sie heute auf eine Reise in die Geschichte dieser besonderen Tradition ein.

Weiterlesen …

Weihnachtsvorbereitungen und –traditionen in Rumänien

Obwohl die meisten Rumänen rumänisch-orthodox sind, feiern sie wie Wir nach dem gregorianischen Kalender Weihnachten, also von dem 24. bis zum 26. Dezember. Mit ihren speziellen Weihnachtsvorbereitungen wollen wir uns folglich beschäftigen und Sie auf Weihnachten einstimmen.

Frohe Weihnachten!

Weiterlesen …

Atemberaubende Natur in Verbindung mit seltenen Tierarten – Nationalpark Plitvicer Seen

Atemberaubende Ausblicke, Tiere in freier Wildbahn, beeindruckende Natur und Wasserfälle – dies macht den Nationalpark Plitvicer Seen in Kroatien aus. Nicht umsonst wurde er als einer der ersten Nationalsparks auf die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes gesetzt und erfreut sich einem hohen Bekanntheitsgrad und Beliebtheit unter den Touristen. Er bietet nämlich nicht nur einen tollen Ausblick und eine beeindruckende Natur an, sondern ebenfalls gut ausgebaute Wander- und Radwege, die Sie selbst erkunden können!

Auf dem Bild sind die Plitvicer Seen in Kroatien zusehen.

Weiterlesen …

Geheimnisvolle Minderheiten in Polen: Bojken und Lemken

Beide Minderheiten waren bis zum 2. Weltkrieg in einer Vielzahl in Polen angesiedelt und zwar seit Generationen. Heutzutage haben sich beide Minderheiten in Polen eher rar gemacht, aber woran liegt das? Welchen Schicksalsschlag mussten sie erleiden, um sich zu diesem Schritt zu entschließen?

Auf dem Bild sieht man die Landschaft der Lemken.

Weiterlesen …

Unterwegs in Osteuropa: Der Kulturpalast in Warschau

Der Kulturpalast ist das Erkennungsmerkmal Warschaus schlechthin. Man sieht ihn von fast jedem Standpunkt aus und durch ihn ist Warschau sogar aus der Ferne erkennbar. Er ist nämlich das höchste Gebäude Warschaus mit einer beeindruckenden Geschichte.

 

Warschau

Weiterlesen …

Transnistrien – Satellitenstaat Russlands oder Teil Moldawiens?

Transnistrien existiert de facto nicht als Staat, da es von keinem anderen Land auf der Welt als unabhängiger Staat anerkannt wird (außer von den unabhängigen Gebieten wie Abchasien, die selbst von anderen Staaten nicht als unabhängiges Land anerkannt werden). Dieser Zustand dauert bereits seit dem Jahr 1990 an, als Transnistrien seine Unabhängigkeit von Moldawien proklamiert hat. Doch ist eine Änderung in Sicht? Wird Transnistrien in naher Zukunft von anderen Ländern als unabhängiger Staat anerkannt oder wird es sich einem anderen Land beifügen? Wird es Moldawien oder Russland sein?

Auf dem Bild ist ein Denkmal in Tiraspol zusehen.

Weiterlesen …

von

Das Leben von Tsaatan oder die Dhuka-Menschen in der Mongolei

 

Auf dem Bild sind Rentiere des Dhuka-Stamms zu sehen.

Die Welt ist so bunt, mehrfarbig und interessant,

… dass auch wenn wir ein ganzes Leben die Welt bereisen könnten, kaum in der Lage wären, alles zu sehen oder jede einmalige Kultur zu erleben.

Eine solche und leider vom Aussterben bedrohte Kultur ist die Kultur des Dhuka-Nomadenstammes, der die Gebiete im Norden der Mongolei bewohnt.

Die Dhuka-Menschen, die auch als das Rentiervolk oder Tsaatan bekannt sind, haben seit Jahrtausenden in den wilden Waldgebieten der Nordmongolei in Isolation gelebt. Das Wort "Tsaatan" bedeutet eigentlich Rentierzüchter. Wandernd von einem Weideland zum anderen, gehören diese Nomaden zu einer der letzten ihrer Art.

Weiterlesen …

Abchasien – ein Land zwischen Unabhängigkeit, Armut und paradiesischem Ausblick

Die autonome Republik Abchasien besitzt viele malerische Aussichten und eine beeindruckende Natur, durch welche sich jeder wie im Paradies angekommen fühlt. Trotzdem lastet die Vergangenheit und Gegenwart stark auf den Schultern Abchasiens – der seit vielen Jahren bestehende Konflikt mit Georgien sowie die wirtschaftliche und finanzielle Abhängigkeit von Russland. All die Probleme lassen Abchasien nicht in Ruhe ihre Autonomie genießen, da diese auch nicht alle Länder anerkennen, dazu gehört u.a. auch Georgien.

Auf dem Bild ist ein See in Abchasien zu sehen.

Weiterlesen …

Minderheiten in Polen: Kaschuben

In verschiedenen osteuropäischen Ländern gibt es eine Vielzahl von besonderen Minderheiten, von denen nicht alle gehört haben. In Ostdeutschland leben beispielsweise die Sorben, eine slawische Minderheit, deren Muttersprache sorbisch ist. In Polen gibt es ebenso spezielle Minderheiten, wie z.B. die Kaschuben oder die Lemken. Von denen haben Sie noch nie etwas gehört? Ganz zu schweigen von derer Sprache und derer Kultur? Dann sollten Sie dringend unseren Artikel lesen!

Auf dem Bild ist die Flagge der Kaschuben zusehen.

Weiterlesen …

von

Unterwegs in Osteuropa: Sieben kuriose Sehenswürdigkeiten

Osteuropa ist nicht nur reich an klassischen Sehenswürdigkeiten, die man auf jeder Reise besucht, bestaunt und mit nach Hause nimmt. Wollen Sie etwas Anderes erleben? Vielleicht lohnt es sich für Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit zu unternehmen. Zurück in die Vergangenheit, wo Sie sich mitten in einer Schlacht finden, mit Hexen Karten spielen oder das harmonische Lied des Ozeans lauschen können. Bereiten Sie sich auf angenehme, manchmal aber auch schaurige Momente auf unserer Osteuropareise der merkwürdigsten Sehenswürdigkeiten.

Auf dem Bild ist die Kunstkammer von St. Petersburg zusehen.

Weiterlesen …

von

Die goldenen Adler der Kasachen und der Mongolen

Als ich zum ersten Mal davon las, war ich von dem majestätischen Anblick der Menschen mit dem stolzen Adler auf den Fäusten beeindruckt. Es war schwierig sich vorzustellen, wie dieser schier unbezwingbare Vogel so nah an einem Menschen leben kann.

Die Kunst der Adlerjagd ist eine der vielen kasachischen und mongolischen Traditionen, die seit mehr als 6.000 Jahren das kasachische und mongolische Volk durch Steppen und Gebirgen begleitet.

Auf dem Bild sieht man einen mongolischen Jäger mit seinem Adler auf dem Arm.

Weiterlesen …

Unterwegs in Osteuropa: Sotschi – mehr als nur ein Ort für Sport-Wettbewerbe?

Vielen kommt Sotschi nur in Verbindung mit den olympischen Spielen oder anderen Sportwettbewerben, wie den Paralympics oder Formel, 1 in den Sinn. Dabei macht den Ort viel mehr aus als nur das. Allein, dass er die zweitlängste Stadt der Welt darstellt, macht ihn sehenswert. Auch die Tatsache, dass sie auf demselben Längengrad wie Nizza liegt, spricht für sich. Da sie dadurch über ein subtropisches Klima verfügt, welches man im Sommer genießen kann, aber auch im Winter mangelt es nicht an Aktivitäten, wie z.B. Skifahren. Außerdem hat die Stadt einige Sehenswürdigkeiten vorzuweisen, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Auf dem Bild sind Palmen in Sotschi zusehen.

Weiterlesen …

von

Unterwegs in Osteuropa: Budapest - die Perle an der Donau

Budapest ist die glanzvolle Metropole Ungarns. Eine moderne und pulsierende Millionenstadt mit imposanten historischen Zeugnissen, wunderbarer Architektur und prachtvollen Boulevards mit traditionsreichen Kaffeehäusern.

Eine Stadt, die zu jeder Jahreszeit Millionen von Besuchern lockt. Besonders schön ist aber Budapest im Sommer, wenn die Metropole zu dem Nationalfeiertag Ungarns am 20. August vom grandiosen Feuerwerk beleuchtet wird und von der Musik vieler Veranstaltungen begleitet wird.

Auf dem Bild ist das Parlament in Budapest samt Feuerwerk zusehen.

Weiterlesen …

von

Jenseits von Eden, wo es an Leuten mangelt

 

Osteuropa leidet unter der großen Anzahl von Auswanderern.
Ihre Rückkehr ist allerdings eine Aufgabe mit besonderer Schwierigkeit.

Der Verlust von Arbeitskräften und jungen gut ausgebildeten Menschen hat für Osteuropa schlimme Folgen.

 

Von Vanya Dimitrova, Zeitschrift "Capital"
Übersetzung von Ludmilla Eimer

Weiterlesen …

Deutsche in Schlesien

 

Aufgrund der langwierigen Geschichte zwischen Deutschland und Polen, der sich ständig ändernden Machtverhältnisse und der unterschiedlichen Territorienzugehörigkeiten des schlesischen Gebiets wohnt bis heute eine deutsche Minderheit auf polnischem Gebiet, die in Polen die größte Minderheit darstellt. Viele von ihnen, v.a. die ältere Generation, verleugnen ihre deutschen Wurzeln und beherrschen die deutsche Sprache gar nicht mehr. Die ältere Generation hatte nämlich Angst vor einer Unterdrückung seitens der Polen, weshalb sie über ihre wahre Herkunft schwieg. Ihren Kindern brachten sie die deutsche Sprache erst gar nicht bei, wodurch diese sich mit der deutschen Minderheit kaum bis gar nicht identifizieren können. Doch seit ein paar Jahren bekennen sich immer mehr Polen bzw. Schlesier zu ihren deutschen Wurzeln, da sie darin einen Vorteil erkennen, beide Sprachen zu beherrschen und dadurch auch größere Karrierechancen wittern. Wie sieht die aktuelle Lage der deutschen Minderheit in Polen aus? Laut dem Vorsitzenden der gesellschaftlich-kulturellen Gesellschaft der Deutschen in Oppeln wird das Minderheitengesetz neuerdings nicht mehr von der Regierung geachtet. Warum er auf diesen Gedankengang kommt, erfahren Sie in dem für die „Deutsche Welle“ durchgeführten Interview mit ihm.

 

Auf dem Bild ist die schlesische Stadt Opole zusehen.

Weiterlesen …

Sehenswürdigkeiten in Osteuropa: „Hala ludowa“ in Wrocław (Breslau)

Haben Sie bereits von dem imposantesten Gebäude aus dem 20. Jahrhundert gehört? Das ist die sogenannte Jahrhunderthalle, die zwischen 1911 – 1913 in Breslau erbaut wurde. Sie wurde vom deutschen Architekten Max Berg entworfen und trotz einiger Bedenken erbaut. Die Stadt Breslau hatte sich nämlich davor gefürchtet, dass die Halle zu instabil sein würde, sodass sie in sich zusammenfallen würde. Dies war jedoch nicht der Fall – sie ist uns bis heute erhalten und gehört sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Doch was macht sie so besonders? Allein ihre Größe oder die ganze Geschichte, die dahinter steckt?

Auf dem Bild ist die Hala ludowa in Breslau zusehen.

Weiterlesen …

von

Unterwegs in Osteuropa: Der Plattensee in Ungarn

Auf dem Bild ist der Balatonsee zusehen.

Auf unserer Reise durch Osteuropa möchten wir Sie heute auf einen kurzen Abstecher an den Platensee oder wie ihn die Ungarn nennen, den Balaton, mitnehmen. Lassen Sie sich für eine kurze Zeit von der bezaubernden Natur der ganzen Region um den Plattensee verwöhnen. Lassen Sie Ihre Seele durch die nahgelegenen Weinberge baumeln und trinken Sie mit uns die berühmten ungarischen Weine von Badacsony, die auf einem längst erloschenen Vulkan angebaut werden.

Weiterlesen …

Weltjugendtag 2016 in Krakau

Der 31. Weltjugendtag findet dieses Jahr vom 27. bis zum 31. Juli in Krakau statt. An diesen Tagen wird sich die polnische Königsstadt im Ausnahmezustand befinden, wenn nicht bereits vorher... Ganz Polen und die restliche katholische Welt fiebern diesem Tag voller Freude entgegen, da sie es kaum erwarten können Papst Franziskus zu treffen und ihm ganz nahe zu sein. Aus diesem Grund müssen in Polen einige Vorbereitungen bezüglich dieses großen Ereignisses getroffen werden.

Auf dem Bild ist die Werbung für den Weltjugendtag zusehen.

Weiterlesen …

von

Unterwegs in Osteuropa: Der Ohridsee in Mazedonien

Es ist Sommer und es ist Urlaubszeit. Viele sehnen sich nach dem Geruch des Meeres, nach einer erfrischenden Sommerbrise beim Strandspaziergang in Spanien, Italien, Portugal. Aber vielleicht gibt es auch viele, die sich insgeheim nach Unbekanntem, nach Neuem und nach Natur und Abenteuer sehnen?

Osteuropa wird gern noch als der "wilde Osten" bezeichnet und begeistert mit wunderbaren Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel der Ohridsee in Mazedonien. Ein richtiger Geheimtipp für Entdecker und Naturliebhaber.

Auf dem Bild ist ein Schwan auf dem Ohridsee zusehen.

Weiterlesen …

Polesischer Klondajk

von Jerzy Danilewicz

Übersetzung aus dem Polnischen

Klondajk ist in der Ukraine ein Ort, an welchem Menschen illegal nach Bernstein graben. Die Regierung kann nichts dagegen tun. Es kommt sogar vor, dass sie selbst in den Prozess verwickelt ist.

Auf dem Bild sind viele Bernsteine zusehen.

Weiterlesen …

von

Unterwegs in Osteuropa: Das Rosental in Bulgarien

Das berühmte Rosental bei Kazanlak in der Mitte Bulgariens ist ein zauberhafter Ort, in dem man die Zeit einfach zurückdrehen kann und sich während der Rosenernte von Mitte Mai bis Mitte Juni vom Duft der herrlichen Damszener-Rosen betören lassen kann.

Auf dem Bild sind Damszener-Rosen zusehen.

Weiterlesen …

Reisebericht über die polnische Dreistadt und die Halbinsel Hel

Liebe Leser/-innen,

falls Sie noch nicht wissen, wo es diesen Sommer oder Herbst in den Urlaub gehen soll, haben wir hier eine kleine Empfehlung für Sie. Lassen Sie sich in unserem Reisebericht von der polnischen Dreistadt (Gdansk, Gdynia, Sopot) inspirieren und überzeugen! Diesen finden Sie unter folgendem Link: https://spark.adobe.com/page/qxmsJ/

Wir wünschen Ihnen ganz viel Spaß dabei!

Auf dem Bild ist die Danziger Altstadt am Fluss Motlawa zusehen.

Weiterlesen …

von

Tänze in Südosteuropa - der Reigentanz

Wer schon einmal seinen Urlaub in Bulgarien, Kroatien, Serbien, Rumänien oder Mazedonien verbracht hat, hat mit Sicherheit schon mehrmals die im Kreis tanzenden Menschen beobachtet und vielleicht sich von der Tanzdynamik anstecken lassen.

 

Auf dem Bild sind Frauen zusehen, die den Reigen tanzen.

Weiterlesen …

von

Tag der slawischen Schrift

Unser heutiger Blog beschäftigt sich mit einem interessanten Thema - mit dem slawischen Schriftentum. Der heutige Tag, der 24. Mai, ist in einigen osteuropäischen Ländern den Erfindern der urslawischen Schrift bzw. den Gebrüdern Konstantin Kyrill und Method gewidmet. Sicherlich kennen Sie die kyrillische Schrift vom Namen her. Wissen Sie aber, wie sie entstanden ist und wie sie früher genannt wurde und wie sie heute in der modernen Sprache aussieht? Vielleicht erfahren Sie etwas ganz Neues oder erweitern Ihre bestehenden Kenntnisse damit. Jedenfalls freuen wir uns auf Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Fragen!

 Auf dem Bild sind die Erfinder des Altkirchenslawischen Kyrill und Method zusehen.

Weiterlesen …

Reisebericht über Prag

Sie überlegen, ob die tschechische Hauptstadt Prag eine Reise wert ist und Sie diese Stadt besichtigen sollten? Hier lege ich selbst Ihnen nahe diese Stadt zu besuchen, da sie mit ihren tollen Bauten, der Karlsbrücke und ihrer wunderschönen Altstadt jedermann beeindruckt. Wie Sie dort am einfachsten hinkommen und welche Orte Sie unbedingt besuchen sollten, erfahren Sie nun in meinem Reisebericht über Prag.

Auf dem Bild ist das Panorama von Prag zusehen.

Weiterlesen …

Osteuropäische Traditionen am 1. Mai

Auf dem Bild sind typische Merkmale des 1. Mai´s zusehen.

Mit dem Feiertag am 1. Mai verbinden viele osteuropäische Länder den Kommunismus, da dieser Tag seit dem Jahr 1950 bewusst als Tag der Arbeit gefeiert wird, was von den Kommunisten eingeleitet wurde. Doch dieser Feiertag existiert bereits seit dem Jahr 1890 und hatte zuvor eine andere Bedeutung – welche das ist? Dies werden wir Ihnen nun näherbringen!

 

Weiterlesen …

von

Blumentag oder Zvetniza in Bulgarien

Auf dem Bild sind Blumen zusehen.,

Gastbeitrag von Biliana Nikolova

 

Blumentag oder Zvetniza in Bulgarien


In diesem Jahr wurde der Blumentag am 24. April gefeiert.

Es gibt vielleicht sehr wenige Familien in Bulgarien, die Zvetniza bzw. den Blumentag nicht feiern. Zvetniza ist eins der schönsten und buntesten Frühlingsfeste im orthodoxen Kalender.

 

Weiterlesen …

von

Kleiner Abstecher ins Böhmische - Karlsbad in Tschechien

Wer schon einmal Karlsbad (Karlovy Vary) besucht hat, kann sich kaum dem Zauber entziehen, den dieser Kurort ausstrahlt. Mir ging es auch ähnlich, als ich zu Weihnachten für ein paar Tage in Karlsbad verweilte. Die früheren Besuche hatte ich nicht mehr in Erinnerung gehabt. Und jetzt stand ich vor dem weltberühmten Hotel Pupp (in dem unter anderem der James-Bond-Film „Casino Royal“ auch gedreht wurde) und genoss den atemberaubenden Ausblick, der sich vor mir öffnete. 

Karlsbad

Weiterlesen …

Kongresstourismus wird immer bedeutender für Osteuropa

Bis jetzt steht Wien ganz oben in der Rangliste der wichtigsten Städte im Bereich Kongresstourismus, da diese Stadt sehr zentral gelegen ist und von überall aus eine gute Verbindung zu dieser besteht. Aus diesem Grund stellt sie eine Art Brücke zwischen Ost- und Westeuropa dar. Doch nicht nur auf Kongressen in Westeuropa treffen Ost- und Westeuropäer aufeinander, sondern auch in Osteuropa, wo der Kongresstourismus stark im Kommen ist und die Kosten um einiges niedriger sind als in Westeuropa. Gerade auf diesen osteuropäischen Bereich möchten wir uns in diesem Artikel konzentrieren.

Auf dem Bild ist die serbische Hauptstadt Belgrad zusehen.

Weiterlesen …

Gegossener Montag

Am Ostermontag, der in Polen als „gegossener Montag“ (Lany poniedziałek) oder śmigus-dyngus(śmingus-dyngus)bezeichnet wird, dürfen offiziell alle Frauen ausschließlich von Männern mit Wasser begossen werden.

Wasserpistole

Weiterlesen …

von

Bessarabische Bulgaren - eine ziemlich unbekannte Minderheit in der Ukraine und Moldawien

Völkerwanderungen gab es schon immer in der Geschichte der europäischen Völker. Im heutigen Blog möchten wir über eine möglicherweise für Sie völlig unbekannte Minderheit berichten. Haben Sie schon einmal etwas von den bessarabischen Bulgaren gehört? Nein? Dann laden wir Sie gerne auf eine Reise in die Geschichte und das Leben der bessarabischen Bulgaren ein …

Auf dem Bild ist das schwarze Meer in der Ukraine zusehen.

Weiterlesen …

Frauentag - Warum Frauen in Osteuropa so eine große Bedeutung zukommt

Am heutigen Tag, am 8. März, wird der internationale Frauentag gefeiert. Auch wenn der 8. März als der Tag der Frau eher eine Randbedeutung in Deutschland einnimmt, umso mehr wird er in den osteuropäischen Ländern gefeiert. In Russland zum Beispiel werden an diesem Tag alle Frauen – sogar von ihren Arbeitskollegen! – beschenkt werden. Da über den Frauentag in Tschechien sowie in den ehemaligen jugoslawischen Ländern wenig bekannt ist, möchten wir im heutigen Blogbeitrag unseren Fokus gerne auf diese Länder legen und haben hierzu unsere Tschechisch Expertin Frau Lenka Sieber, die Übersetzerin und Dolmetscherin für Tschechisch sowie Personal Coach und psychologische Beraterin ist, sowie unsere Jugoslawien-Expertin Frau Mirella König, die Übersetzerin und Dolmetscherin für die serbische, bosnische und kroatische Sprache ist, befragt.

Auf dem Bild sieht man das Datum des Frauentages.

Weiterlesen …

von

Marteniza – Legende, Tradition oder Überlieferung

Sie haben noch nicht von Marteniza gehört? Das ist nicht verwunderlich, denn die Marteniza ist nur in Bulgarien so verbreitet. Das rot-weiße Anhängsel, das Sie am 1. März bei jedem Bulgaren - egal ob Kinder oder Erwachsene – sehen können, ist ein Symbol für Gesundheit, langes Leben, Fruchtbarkeit und Reichtum. 

Chestita Baba Marta - Frohe Baba Marta

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen …

Erleben Sie eine Wüste wie in Afrika in Polen!

Sie würden gerne mal auf einer Wüste lang laufen, doch eine Reise nach Afrika ist Ihnen zu teuer? Dann besuchen Sie die Wüste in Ihrem Nachbarland Polen! Sie wussten nicht, dass es eine Wüste in Mitteleuropa gibt? Dann sollten Sie unseren Artikel aufmerksam durchlesen!

Auf dem Bild ist die Wüste Bledowska zusehen, die sich in Polen befindet.

Weiterlesen …

von

Gott hat nur Wasser geschaffen, aber der Mensch machte den Wein!

Heute möchten wir Ihnen über ein hierzulande eher unbekanntes bulgarisches Volksfest erzählen. Aus meiner Kindheit erinnere ich mich, dass mein Vater an diesem Tag schon früh am Morgen mit einigen Freunden und Verwandten zu einem Weinberg eilte. Zuhause herrschte eine feierliche Atmosphäre und später sammelten sich alle Männer bei einem festlichen Mahl zusammen. Man lachte viel und es wurde reichlich Wein ausgeschenkt und getrunken. Denn am 14. Februar wird traditionsgemäß in Bulgarien der Tag des Weines zu Ehren des Hl. Tryphon (in Bulgarien als Trifon Zarezan bekannt) und zu Ehren aller Winzer und all derjenigen gefeiert, die dem Wein aus Leidenschaft verfallen sind. Der Heilige Trifon (auf Bulgarisch Sveti Trifon) gilt in Bulgarien als Patron des Weines.
In der orthodoxen Kirche wird am 14. Februar das Fest von Sveti Trifon feierlich begangen.

Auf dem Bild sind Bulgaren in ihren Trachten zusehen.

Weiterlesen …

Fettiger Donnerstag (Tłusty Czwartek) – ein ganz besonderer Feiertag in Polen

Sie haben noch nie etwas von dem Feiertag „Fettiger Donnerstag“ gehört, aber vielleicht von dem „Schmotzigen Donnerstag“? Nun ja, diese beiden Feiertage stehen in direkter Verbindung zueinander, da beide die letzte Karnevalswoche einleiten und danach die 40-tägige Fastenzeit beginnt. Der „Schmotzige Donnerstag“ ist vor allem in den katholischen Bundesländern innerhalb Deutschlands bekannt, in Polen ist er hingegen im ganzen Land bekannt.

Auf dem Bild sind Berliner zusehen.

Weiterlesen …

von

Wintersport in Bulgarien – der Geheimtipp für Pistensammler

Es gibt Fußballfans, bei denen es darum geht, Fußballspiele in möglichst vielen Städten zu besuchen. „Groundhoppers“ werden diese Spezies genannt. Und es gibt sie nicht nur im Fußball, sondern auch als so genannte Pistensammler unter den Skifahrern. Der Szene geht es weniger um steile Abfahrten und perfekt präparierte Skipisten, sondern vor allem darum, auf möglichst vielen Skipisten gewesen zu sein und möglichst viele Skipässe stolz in seiner Sammlermappe abgeheftet zu haben.

Wer also noch weitere Pins in seine Skilandkarte pinnen möchte, muss nicht allzu weit durch die Welt reisen. Skiorte in Neuseeland, Australien oder Sizilien stehen wahrscheinlich ganz oben auf der so genannten Groundhopper-Liste. Aber warum nicht Bulgarien?

AUf dem Bild ist ein Skigebiet in Bulgarien zusehen.

Weiterlesen …

Omatag in Polen – zu Ehren der Großmütter

Auf dem Bild sind Rosen zusehen.

Heute wird in Polen (sowie in Bulgarien und Brasilien) offiziell der Omatag zelebriert. An diesem Tag wird die Großmutter vor allem von ihren Enkeln, aber auch von ihren Kindern beschenkt. Übliche Geschenke sind Blumensträuße, Pralinen, eine Weinflasche oder etwas Selbstgebasteltes, wie z.B. eine Glückwunschkarte, worüber sich Großmütter aus Erfahrung am meisten freuen. J Außerdem wird die Oma von alleine besucht, es muss keine ausdrückliche Einladung an diesem Tag erfolgen. Wie an Geburtstagen wird zu Kaffee und Kuchen geladen.

 

Weiterlesen …

Hartmut Rosa: Das Leben auf der Überholspur wird dann zur Gefahr, wenn es zur Entfremdung führt

Der Soziologe und Professor der Universität Jena vor „Capital“

von Nada Nesheva

 

Auszugsweise Übersetzung aus dem Bulgarischen

„Die Eile gibt uns keine Möglichkeit, die Welt in ihrer Fülle zu erleben.“ Hartmut Rosa

Wird die soziale Zeit beschleunigt? Können wir mit den ständigen Veränderungen unserer Umgebung – mit den blitzschnellen Technologieentwicklungen, den schnellen Trend- und Essensänderungen sowie den eigenen Vorlieben adäquat mitkommen? Diese und ähnliche Fragen beantwortete der deutsche Soziologe Hartmut Rosa, der zur Premiere seines Buches „Beschleunigung“ (Verlagshaus „Kritik und Humanismus“) nach Sofia kam. Indem er das moderne Leben betrachtet, stellt sich der Professor der Friedrich-Schiller-Universität in Jena die Frage, was in unserer Gegenwart geschieht. Ist diese Geschwindigkeit nicht eigentlich ein Kennzeichen für eine sich verkürzende Gegenwart? Was geschieht, wenn mit der scheinbar immer größeren Beschleunigung das eigentliche Aufhalten der Geschichte begonnen hat? Wenn das so ist, was passiert mit uns als Menschen, mit unseren Beziehungen zu anderen Menschen, wie verändern sich unsere Identitäten auf einer tieferen Ebene? „Beschleunigung“ stellt viele Fragen nach der Schnelligkeit im sozialen, kulturellen, politischen und psychologischen Kontext. Das ist das Buch, das Rosa unter den ersten der zeitgenössischen sozialen Denker einordnete. Vor seiner Abreise beantwortete Prof. Rosa die Fragen von „Capital".

Auf dem Bild ist eine unter Stress stehende Person zusehen.

Weiterlesen …

Neujahrsbräuche in Osteuropa – von Cesnica über pitka s parichka bis hin zu Fischschuppen

Sicherlich wundern Sie sich, warum unser erster Artikel im Neujahr das Thema „Neujahrs- und Weihnachtsbräuche in Osteuropa“ behandelt, obwohl Weihnachten und Neujahr bereits vorbei sind. Die Antwort ist ganz einfach, einige osteuropäische Länder feiern erst heute nach dem Gregorianischen Kalender Weihnachten. (Gestern feierten die orthodoxen Gläubiger übrigens noch Heilig Abend!) Doch nicht nur der Tag, an welchem Weihnachten gefeiert wird, hebt sich von unserem Weihnachtsfest ab, sondern auch die Weihnachtsbräuche.

Auf dem Bild ist Snegurotschka zusehen, die Enkelin von Ded Moroz.

Weiterlesen …

Es weihnachtet sehr… – Eine Gegenüberstellung der deutschen und polnischen Weihnachtsbräuche

Auf dem Bild ist ein Weihnachtsbaum zusehen.

Es ist mal wieder so weit Weihnachten steht vor der Tür und man muss sich mal wieder Gedanken über Geschenke für seine Liebsten machen und in das vorweihnachtliche Getümmel stürzen, doch was ist eigentlich mit den Bräuchen und Traditionen? Kennen wir diese und wissen wir, was diese bedeuten? Was wissen wir eigentlich über die weihnachtlichen Bräuche und Traditionen unseres Nachbarlandes Polen? Wird an Heilig Abend in Polen Wodka getrunken?

Weiterlesen …

So finden Sie schnellen Anschluss in Deutschland und knüpfen Freundschaften für die Ewigkeit!

Sie sind gerade erst nach Deutschland eingewandert und möchten Kontakt mit anderen Menschen herstellen, weil Sie sich manchmal einsam und allein gelassen fühlen? Dann melden Sie sich oder Ihr Kind in einem Verein an, wo Sie Ihr Hobby ausleben und neue Menschen kennenlernen können. 

Integration, Zusammenhalt

Weiterlesen …

Was Sie als Eltern beachten müssen

Sie sind gerade erst nach Deutschland eingewandert und erwarten ein Kind oder haben bereits Kinder? Sie kennen nicht die Regelungen bezüglich der Schwangerschaft und Elternzeit? Und von Kinder- sowie Betreuungsgeld haben Sie ebenso wenig gehört? Dann lesen Sie unseren Artikel aufmerksam durch.

Eltern mit Kind

Weiterlesen …

Welche Kompetenzen Sie Ihrem Traumberuf näherbringen

Sie haben in unserem Artikel "Wie Sie als Ausländer auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich Fuß fassen" bereits erfahren, wie Sie vorgehen müssen, um auf dem Arbeitsmarkt Erfolg zu erlangen.

Nun möchten wir auf die verschiedenen Kompetenzen eingehen, die Sie für Ihren Traumberuf mitbringen sollten!

Auf dem Bild sind erfolgreiche Arbeitnehmer zusehen.

Weiterlesen …

Jak mogę poprawnie zinterpretować oferty pracy?

Ostatnim razem opracowaliśmy temat Jak można odnieść sukces na rynku pracy jako obcokrajowca. Teraz chcemy dostarczyć bardziej precyzyjnych informacji i wytłumaczyć, jak można poprawnie zinterpretować oferty pracy i na jakie słowa kluczowe i sformułowania trzeba zwrócić uwagę.

Poszukujesz pracy i znalazłeś różne oferty pracy w internecie i w gazetach, ale nie wiesz dokładnie, jakie oferty pracy pasują do ciebie i ubiegasz się o różne posady, ale nie odnosisz sukcesu. Podczas fazy ubiegania się o pracę możesz dzięki poprawnemu interpretowaniu oferty pracy już zaoszczędzić czas.

Auf dem Bild sind eine Weltkarte und viele Menschen zusehen.

Weiterlesen …

Как да разтълкувам правилно обявите за свободни длъжности?

Auf dem Bild sind eine Weltkarte und viele Menschen zusehen.

Вече разглеждахме темата как можете да стъпите успешно на работния пазар като чужденец. Сега искаме да разгледаме нещата в дълбочина и да Ви обясним как да тълкувате правилно обявите за свободни длъжности и на кои сигнални думи и формулировки трябва да обръщате особено внимание.

Вие търсите работа и четете както в интернет, така и във вестниците различни обяви за работа, но не знаете точно кои обяви за работа са подходящите за Вас. Изпращате кандидатурата си навсякъде, където намирате сходства с Вашата биография и оставете без успех. Чрез правилното тълкуване на обявата за работа още по време на кандидатстването, Вие можете да спестите време като интерпретирате правилно различните сигнални думи и формулировки.

Weiterlesen …

Bier – das beliebteste Alkoholgetränk in Polen

Wer hätte das gedacht? Polen trinken am liebsten Bier! Den Stereotypen nach müsste das ja Wodka sein, dem ist aber nicht so. Woran liegt das und woher kommen die Stereotypen?

Auf dem Bild schenkt sich eine Person Bier ein.

Weiterlesen …

Als Ausländer eine Wohnung finden

Sie sind gerade erst nach Deutschland gekommen und müssen sich selbstverständlich erstmal in dem neuen Land zurecht finden, deshalb möchten wir Ihnen ein paar Tipps geben, wo Sie nach Wohnungen suchen können und, wer Ihnen dabei behilflich sein kann.

Weiterlesen …

Wie Sie als Ausländer auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich Fuß fassen

Auf dem Bild sind Wörter zusehen, die zum Erfolg auf dem Arbeitsmarkt beitragen.

Sie sind gerade erst nach Deutschland eingewandert und möchten so schnell wie möglich einen Arbeitsplatz finden, der Sie/ und Ihre Familie absichert, wissen aber nicht, womit Sie anfangen sollen und, an wen Sie sich wenden können? Hier wird Ihnen alles Schritt für Schritt erläutert.

Weiterlesen …

Kann man trotz Korruption in Osteuropa Geschäfte machen?

Auf dem Bild ist das City Center in Warschau zusehen.

Dass Korruption in Osteuropa an der Tagesordnung liegt, ist in Westeuropa weit verbreitet. Man schmiert jemanden und schon ist man auf der sicheren Seite. Sie überschreiten beispielsweise die Geschwindigkeit beim Autofahren, geben dem Polizeibeamten Schmiergeld und schon können Sie unbestraft weiterfahren. Aber wie sieht die Realität heutzutage in Osteuropa aus? Liegt Korruption wirklich an der Tagesordnung und bleibt unbestraft? Und wenn dies stimmt, was bedeutet das dann für Ihr Geschäft?

Weiterlesen …

Interkulturelle Kommunikation

Interkulturelle Kommunikation ist in der heutigen Gesellschaft allgegenwärtig und nicht mehr wegzudenken, da wir selbst täglich in Kontakt mit Menschen aus verschiedenen Kulturen kommen und wir selbst wissen, dass das gegenseitige Verständnis oft auf der Strecke bleibt, wenn man den kulturellen Hintergrund seines Gesprächspartners nicht kennt. Doch worauf muss bei der interkulturellen Kommunikation genau geachtet werden, damit diese gelingt? Wie kann man sich auf die interkulturelle Kommunikation vorbereiten, um Missverständnisse zu vermeiden?

Auf dem Bild ist eine Gruppe zusehen, die an einem Meeting teilnimmt.

Weiterlesen …

5 Dinge, die Sie einem Polen nie sagen sollten

Wenn Sie einen Polen im privaten Umfeld, während eines Urlaubs oder aufgrund einer Geschäftsreise kennenlernen, wollen Sie sicherlich nicht in ein Fettnäpfchen treten. Deshalb haben wir fünf Punkte für Sie vorbereitet, die Sie in Gegenwart eines Polen nicht erwähnen sollten.

Auf dem Bild ist der Kulturpalast in Warschau zusehen.

Weiterlesen …

Vergleiche der Übersetzungstools

Auf dem Bild ist eine Weltkugel zu sehen.

Kostenlose Übersetzungstools sind im Internet für jedermann zugänglich und jeder von uns war dort schon einmal auf der Suche nach einer passenden Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsche oder aus dem Polnischen ins Deutsche von einzelnen Wörtern oder sogar ganzen Sätzen. Aber welches Übersetzungstool eignet sich für die Übersetzung von einzelnen Wörtern am besten? Und welches für die Übersetzung von ganzen Sätzen? Dies möchten wir anhand eines Vergleiches verschiedener Übersetzungstools herausfinden. Ein wichtiger Punkt ist hierbei auch, ob alle osteuropäischen Sprachen (mit denen wir uns Tag für Tag auseinandersetzen) in den verschiedenen Übersetzungstools beinhaltet sind oder, ob es hierfür noch spezielle Tools gibt.

Weiterlesen …

Osteuropa-Zeitschriften in Deutschland

Auf dem Bild ist die Osteuropa-Zeitschrift zusehen.

Innerhalb Deutschlands wird eine große Menge an verschiedenen Zeitschriften über Osteuropa herausgegeben, von denen die meisten Menschen nichts wissen. Nach einer längeren Recherche möchten wir die wichtigsten Osteuropa-Zeitschriften kurz und kompakt vorstellen, damit Sie einen Überblick darüber bekommen. Wir hinterlassen selbstverständlich Links, damit Sie bei Bedarf mehr über die jeweiligen Zeitschriften erfahren können. Wenn Fragen aufkommen, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Weiterlesen …

Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien - Eine positive Entwicklung für Deutschland?

Auf dem Bild findet man das Wort

Seit Anfang des Jahres 2014 dürfen Zuwanderer aus Bulgarien und Rumänien offiziell und ohne Visum in Deutschland arbeiten und leben. Die Zahl der Immigranten ist im Vergleich zum Jahr 2014 rapide angestiegen, d.h. alleine bis Mai 2015 um 12.400 Personen und soll bis Ende des Jahres voraussichtlich noch um weitere 130.000 bis 140.000 Personen ansteigen. Doch wie qualifiziert sind die Arbeitskräfte und mit welchen Absichten kommen Sie nach Deutschland? Wollen Sie sich selbst und ihrer Familie eine sichere und bessere Zukunft garantieren oder stehen die sozialen Vorteile, die Deutschland bietet, im Vordergrund?

Weiterlesen …

Osteuropa-Institute in Deutschland

Auf dem Bild ist das tschechische Zentrum in Berlin zusehen.

Wussten Sie eigentlich wie gegenwärtig die osteuropäische Kultur innerhalb Deutschlands ist? Neben einer Vielzahl an verschiedenen Instituten gibt es eine große Anzahl an Redaktionen und Verlagen, die ihren Fokus ausschließlich auf Osteuropa legen. Doch was ist der Grund hierfür? Wieso sind diese Institute in Deutschland so weit verbreitet und womit setzen sie sich genau auseinander?

Weiterlesen …

Wie Sie Missverständnisse im Balkan-Gebiet vermeiden

Auf dem Bild ist die Landkarte des ehemaligen Jugoslawiens zusehen.

Ćevapčići, Tourismus, lange Sandstrände, Balkan Musik, mitreißende Stimmung..

Krieg, Aufruhr, Verfeindungen, umstrittene Grenzen, Unabhängigkeit Kosovos..

Diese widersprüchlichen Punkte fallen einem zum Thema „Balkan-Gebiet“ ein. Doch wie sieht die politische Lage heutzutage im ehemaligen Jugoslawien aus? Sind die Länder untereinander verfeindet? Wie reagieren diese auf einen deutschen Unternehmer?

Weiterlesen …

Wie sich der Zerfall der Sowjet Union auf meine Familie ausgewirkt hat

 

Auf dem Bild ist die Flagge der Sowjet Union zusehen.

Anfang des Jahres 1990 erblickten meine Eltern nach einer langen Reise Deutschland und entschieden sich hier zu bleiben. Immerhin waren meine Oma und meine Tante (die Mutter und Schwester meines Vaters) bereits nach Deutschland emigriert und überredeten meine Eltern dazu denselben Schritt zu wagen. Meine mit mir schwangere Mutter und mein Vater überlegten nicht lange, da sich zu dieser Zeit in Polen gerade die Staatsform vom Kommunismus in eine Demokratie geändert hatte und sie sich ein besseres Leben durch die Öffnung der Grenzen bzw. Reisefreiheit erhofft hatten.

 

Weiterlesen …

Polens neuer Präsident - hoffnungsvolle oder unrealistische Versprechen?

Auf dem Bild ist ein Wahlkasten zusehen.

Am 24.05.2015 wurde Andrzej Duda, der Anhänger der national-konservativen Partei „PiS“ (Prawo i Sprawiedliwość), zum neuen Präsidenten in Polen gewählt. Mit diesem Wahlergebnis rechneten zuvor nicht allzu viele Polen, doch bereits zwei Wochen vor der Wahl wurde die Tendenz zum Abwählen des vorherigen Präsidenten Bronisław Komorowski während der ersten Abstimmung deutlich.

Weiterlesen …

Erfolgversprechende Investitionen und ihre Entwicklung

Auf dem Bild ist ein Zug in Ungarn zusehen.

Osteuropa (MOEL/CEE) wird heutzutage als attraktiver Markt für Investitionen deutscher Unternehmer gehandhabt, doch seit wann boomt der osteuropäische Markt? Haben sich Investitionen in dieser Gegend schon immer gelohnt? Welche Bereiche sind besonders attraktiv für deutsche Unternehmer? Kann man ganz Osteuropa überhaupt unter eine Kategorie fassen?

Weiterlesen …

Worauf müssen Sie achten, wenn Sie nach Polen reisen?

Auf dem Bild ist der Kulturpalast in Warschau zusehen.
Kriminalität, Wodka, Intoleranz gegenüber anderen Nationen – Sind das Merkmale, die Polen ausmachen oder lediglich Stereotypen?

„Heute gestohlen - morgen in Polen.“
„Was ist der beliebteste polnische Männername? – Klaus!“

Sie kennen sicherlich noch eine Menge anderer Witze über Polen, aber entsprechen diese alle der Wahrheit? Sind alle Polen Diebe oder sind das nur Stereotypen? Wie ticken die Polen privat und im Geschäftsleben? Was erwartet Sie bei einer Reise bzw. einer Geschäftsreise nach Polen? Werden Sie gastfreundlich aufgenommen oder werden die Polen Ihnen gegenüber intolerant sein? Diese interessanten Punkte werden im folgenden Text ausgearbeitet.

Weiterlesen …

Ist Albanien eine Reise wert?

Auf dem Bild ist die Promenade in Albanien zusehen.
Albanien ist dem größten Teil der deutschen Bevölkerung unbekannt. Man wird zwar über die politischen Ereignisse in und um Albanien in den Nachrichten informiert, aber niemand weiß so wirklich, was das Land am Adriatischen Meer ausmacht.
Was wissen Sie über die albanische Kultur? Kennen Sie Personen mit albanischem Hintergrund? Wissen Sie, welche Sprachen in Albanien gesprochen werden oder welche Ecken Albaniens sehenswert sind? Diese Fragen möchten wir in dem folgenden Text abarbeiten.

Weiterlesen …

von

Was ist eine beglaubigte Übersetzung

Auf diesem Bild ist eine Urkunde zu sehen.Kennen Sie das? Sie möchten eine Urkunde aus dem Ausland einer deutschen Behörde vorlegen und plötzlich begegnen Ihnen Begriffe, wie „Beglaubigung“, „Apostille“ oder „Legalisation“ und Sie fragen sich, was Sie nun mit Ihrer Geburtsurkunde, Ehefähigkeitszeugnis, Heiratsurkunde, Diplom oder amtlichen Bescheinigung machen?

Erfahren Sie, was das ist und worauf Sie achten müssen, wenn Sie Ihre Urkunde aus dem Ausland in Deutschland vorlegen. 

Weiterlesen …

Ihr Kontakt zu uns:


Eimer & Eimer
Fachübersetzer für Osteuropa e. K.

Hanauer Landstraße 521
60386 Frankfurt am Main

Tel.: 069 41674040
Fax: 069 41674044
E-Mail: info@eimer-eimer.de

 

branchenkompass.de